SUNK-Förderung für Projekt “Grüner Zaun”

Am 15.06.2021 empfingen wir eine Vertreter*in der Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt [SUNK] in unserem Grünen Klassenzimmer. Dort wollten wir gemeinsam auf das erfolgreich abgeschlossene Projekt „Grüner Zaun“ der Saaleschule für (H)alle zurückblicken und das Projektergebnis direkt in Augenschein nehmen.

Es wurde von der SUNK mit rund 2590 Euro unterstützt und als großes Projekt der gesamten Schulgemeinschaft in zwei Pflanzetappen, im Oktober 2019 und im November 2020, umgesetzt.

Ergebnis ist nun eine partiell grundstücksumfassende Zaunbegrünung in Form von Hainbuchen-, Blüh- und Naschheckenabschnitten inklusive Bewässerungssystems, Mulchschicht und zusätzlicher Muttererde. Insgesamt 185 Blüh- und Naschpflanzen, dabei 48 einheimische Arten, und zusätzlich knapp 450 Hainbuchensetzlinge kamen auf einer Strecke von mehr als 200 m in die Erde. Von der Planung des Projektes, die Auswahl der Arten, die Anordnung der Pflanzen über die Pflanzaktionen bis hin zur Pflege laufen die Arbeiten ausschließlich durch Schüler*innen, Eltern und Mitarbeiter*innen der Saaleschule. Es handelt sich damit um ein gemeinsames Schulprojekt, wie man es sich gelungener nicht wünschen kann.

Im Gespräch konnten wir nützliche Tipps für unseren Grünen Zaun und für unsere aktuellen „grünen Themen“ bekommen. Zusätzlich hatten wir Gelegenheit, unsere nächsten Projekte anzusprechen. Möglicherweise wird es erneut die Chance geben, finanzielle Projektunterstützung durch die SUNK zu erhalten. Der gemeinsame Austausch war für beide Seiten ein Gewinn.

Zum Abschluss des Gespräches, an dem auch eine Vorstandsvertreterin unseres Schulträgervereins teilnahm, bekam die Saaleschule die Projekt-Plakette der SUNK und ein kleines Geschenk überreicht – ein Insektenhotel und Samen für insektenfreundliche Blumen.

Nun müssen wir gemeinschaftlich-tatkräftig dafür sorgen, dass unser noch jugendlicher grüner Zaun wächst und gedeiht!