Virtual Reality-Projektstunde im Wahlpflichtkurs moderne Medien

Was ist Virtual Reality? Was steckt hinter dem Begriff „On Boarding“? Am Dienstag, dem 06.07.2021 besuchte Dipl.-Ing. H. Schwarz (TERTIA-Gruppe) den Wahlpflichtkurs moderne Medien, der Klassenstufe 8, um den aktuellen Stand der VR-Technik vorzustellen. Es wurde in einem interessanten Theorieteil die Funktionsweise, ökonomische Hintergründe des Produktes und vor allem die Möglichkeiten VR-Technik in kollaborativer Weise in Projektarbeit oder Unterrichtsgestaltung einzubinden, erklärt und aufgezeigt.

Gemeinsames Gestalten eines virtuellen Kunstwerkes als auch eine gemeinsame Achterbahnfahrt durch den menschlichen Körper; die Möglichkeiten der virtuellen Welt, haben definitiv Potential für Anwendungen im Unterrichtskontext!

Im Praxisteil des Projektes konnten sich die Schüler*innen selbst mit der Technik – VR-Brillen der Marke Oculus Quest – auseinandersetzen. Der Einstieg ging mit Hilfe durch Herrn Schwarz schnell und alle Schüler*innen erprobten sich in einer virtuellen Spielewelt, um erste Erfahrungen zu sammeln oder Vergleiche anzustellen. (Text/Fotos: J. Reiche)

(Bildrechte: ©Saaleschule für Halle)