Stellen

Etwa 500 Schülerinnen und Schüler lernen an unsere Schule, die jeweils in drei 5. bis 10. Klassen lernen. Zwei 11. Klassen besuchen die Einführungsphase, zwei 12. Klassen und eine 13. Klasse absolvieren die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe.

Frühestens 2018/19 wird die Schule die geplante Größe mit maximal etwa 550 Schülerinnen und Schülern erreichen (dreizügig von Klasse 5 bis 10, zweizügig von Klasse 11 bis 13). Für einige Zeit erhöht sich so noch planmäßig der Personalbedarf.
Der Schulclub hat bereits seine volle Kapazität erreicht, die Anzahl  der Integrationshelfer ist Jahr für Jahr von den Bescheiden der Ämter abhängig.

Aktuelle Stellenangebote:

Für das Schuljahr 2017/18 suchen wir:

  • EnglischlehrerIn
  • EthiklehrerIn
  • Mathe- u. PhysiklehrerIn
  • SchulbegleiterIn

Wir bieten Ihnen ein junges, dynamisches Team, einen gut ausgestatteten eigenen Arbeitsplatz (u.a. PC/Notebook mit Zugang zum Schulnetz, Internet sowie Druckern und Kopierern), faire Konditionen, eine hohe Fehlerkultur und viele Möglichkeiten der Mitgestaltung.

Wenn Sie an einer dieser Stellen interessiert sind, senden Sie uns bitte Ihren Lebenslauf und ein kurzes Anschreiben per E-Mail an:

Kontakt: jochen.muhs(at)saaleschule.de
Telefon/Fax (0345) 68 45 86 0 / 68 45 86 103


pädagogischen Schulleiterin / Schulleiters
– Schulleiter(in) i. S. d. § 16a Abs. 2 Satz 2 SchulG LSA –

zu besetzen.

An der Saaleschule lernen Schüler der fünften bis dreizehnten Klasse gemeinsam unter dem Motto: „Nicht alle tun immer zur selben Zeit das Gleiche, sondern jeder macht das, was er gerade individuell braucht“. Dabei stehen die persönlichen Voraussetzungen, Interessen und Bedürfnisse jedes einzelnen Schülers stets im Mittelpunkt des Lernens. Die Saaleschule begreift sich als

gemeinsamer Lern-, Lebens- und Erlebnisort,
offener Lebensraum, der von allen Beteiligten gemeinsam gestaltet wird,
demokratische Schule mit eigener Verfassung,
Ort eigenverantwortlichen Lernens mit an einem ganzheitlichen Menschenbild und an reformpädagogischen Lernkonzepten orientierter Pädagogik, in der sich alle am Lernprozess Beteiligten als Partner begreifen.
Die Saaleschule pflegt eine Kultur der Anerkennung, in der Arbeitsprozesse und -ergebnisse gewürdigt werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.saaleschule.de.

Wir bieten Ihnen

die Leitung einer seit neun Jahren bestehenden, erfolgreichen Schule in freier Trägerschaft,
die Chance, diese Schule konzeptionell weiterzuentwickeln und eigene Visionen zu verwirklichen,
Leitungsverantwortung für ein junges, begeisterungsfähiges Team mit mehr als 55 Kolleginnen und Kollegen,
umfangreiche Unterstützung durch Schulleitung und Hauptgeschäftsführer,
intensive Einarbeitung durch den derzeitigen Funktionsinhaber,
Weiterbildung und/oder Coaching,
Unterrichtsverpflichtung, in der Regel von acht Unterrichtsstunden sowie
eine an den TV-L angelehnte und der Verantwortung angemessene Vergütung.

Ihr Aufgabenbereich

Als pädagogische(r) Schulleiter(in) sind Sie in erster Linie in Absprache und in Zusammenarbeit mit dem Hauptgeschäftsführer und der weiteren Schulleitung der Saaleschule verantwortlich für die ordnungsgemäße Durchführung der Unterrichts- und Erziehungsarbeit.

Wir erwarten

a) pädagogische Fähigkeiten

Lehramtsbefähigung für das Lehramt an Gymnasien (2. Staatsexamen für das Lehramt Sekundarstufen I und II),
mindestens dreijährige Berufserfahrung (mindestens die Hälfte davon mit der Regelstundenzahl),
fachliche und didaktische Kompetenz (reformpädagogischer Unterricht),
Identifikation mit dem Schulkonzept und
Visionen für die weitere Schulentwicklung.
b) organisatorische Fähigkeiten

Organisations- und Führungstalent,
strukturiertes und logisches Denken sowie
Eigeninitiative.
c) Führungseigenschaften

Führungs- und Förderungsverantwortung für das Kollegium,
Fähigkeit zum konstruktiven und lösungsorientierten Denken und Handeln,
Empathie,
Fähigkeit, mit Konflikten produktiv umzugehen,
Entscheidungsbereitschaft,
Motivationsfähigkeit,
Kooperation mit Kollegen und Schulleitung,
wertschätzender Umgang mit Kollegen, Schülern, Eltern,
adressatenbezogene Kommunikationsfähigkeit sowie
Innovationsbereitschaft.

Als Bewerbungsunterlagen werden ein tabellarischer Lebenslauf, ein Zeugnis über den Studienabschluss einschließlich Fächerübersicht sowie Zeugnisse und Nachweise zum bisherigen beruflichen Werdegang erbeten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 01. Dezember 2017 vorzugsweise per E-Mail an vorstand@saaleschule.de.

Für den Fall, dass Sie die schriftliche Bewerbung bevorzugen, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit dem Zusatz „Vertrauliche Bewerbungssache“ an: Kühlborn & Möller Rechtsanwälte PartGmbB, z. Hd. Frau Rechtsanwältin Kühlborn, Töpferplan 1, 06108 Halle.

Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke der Stellenbesetzung verwendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Kosten, die aus Anlass der Bewerbung und Vorstellung entstehen, können nicht erstattet werden.

Haben Sie noch Fragen?

Für alle Ihre Fragen zum Bewerbungsverfahren, Aufgabengebiet und/oder Anforderungsprofil steht Ihnen der Vorstand des Trägervereins der Saaleschule unter der o. g. E-Mailadresse gern zur Verfügung.

Gemeinschaftsschule für (H) alle e. V.
Der Vorstand

 

Wenn Sie an einer dieser Stellen interessiert sind, senden Sie uns bitte Ihren Lebenslauf und ein kurzes Anschreiben per E-Mail an:

Kontakt: jochen.muhs(at)saaleschule.de
Telefon/Fax (0345) 68 45 86 0 / 68 45 86 103