Diese Seite drucken

Satzung

Auszüge aus der Satzung
des Vereins "Gemeinschaftsschule für (H)alle e.V."

(Beschlossen in der Mitgliederversammlung am 24.01.2013)

§ 2 Vereinszweck

(1) Zweck des Vereins ist die Förderung von Bildung und Erziehung, die Förderung der Jugendhilfe und der Hilfe für Menschen mit Behinderungen.

(2) Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere:

a) durch die Förderung, Errichtung und den Betrieb einer allgemeinbildenden weiterführenden Schule als Gemeinschaftsschule besonderer pädagogischer Prägung mit Integration, mit dem Ziel jedem Kind den höchstmöglichen Abschluss zu ermöglichen;

b) als Träger von Einrichtungen der Jugendhilfe (z.B. Hort);

c) als Dienst zur Erbringung von Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen

d) durch die Durchführung von Veranstaltungen der Erwachsenenbildung.

(3) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung. Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. [...]

§ 5 Mitgliedsbeiträge

(1) Jedes Mitglied zahlt einen Jahresbeitrag.

(2) Die Höhe des Jahresbeitrages wird in einer Beitragsordnung geregelt, die von der ordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen wird.

(Anmerkung: Der Jahresbeitrag beträgt aktuell 60,00 EUR.)

§ 6 Organe des Vereins

(1) Organe des Vereins sind:

 

a) die Mitgliederversammlung sowie
b) der Vorstand.

 

(2) Die Mitgliederversammlung kann die Bildung weiterer Vereinsorgane beschließen.

Download

Vollständige Vereinssatzung (Stand: 24.01.2013)

Aufnahmeantrag

Aufnahmeantrag


Vorherige Seite: Meilensteine
Nächste Seite: Mitgliederversammlung