Diese Seite drucken

Innenansichten

Zum Schuljahresbeginn 2010/11 wurden auf der Basis der uns erteilten Baugenehmigung erste Maßnahmen zur Ertüchigung des Gebäudes hinsichtlich des Brandschutzes und der Rettungswege realisiert, die zum Schuljahr 2011/12 fortgeführt und 2012 abgeschlossen wurden. Sie entsprechen ohne Abstriche den gesetzlichen Anforderungen. Über 150.000 € (ohne Eigenleistungen) waren dafür notwendig.

Dank vieler fleißiger Helfer aus der Elternschaft, dem Trägerverein und uns verbundener Partner konnten bis zum Beginn des Schuljahres 2011/12 nahezu alle Räume sowie die Aula (einschließlich Essenausgabe) renoviert und ausgestattet werden. Mit Beginn des Schuljahres 2012/13 wurden auch die letzten freistehenden Räume einer Nutzung zugeführt und notwendige Schönheitsreparaturen erledigt.

2014 erfolgte die Übergabe des Erweiterungsneubaus. Damit wurden die Lebens- und Lernbedingungen entscheidend verbessert, nicht nur für die 5. bis 8. Klassen, die unmittelbar von dem Gebäude Besitz ergreifen konnten.

Bisher wurden nur die beiden naturwissenschaftlichen Fachunterrichtsräume im Neubau komplett mit neuen Möbeln ausgestattet.

Der Großteil des restlichen Mobilars der Unterrichtsräume stammt aus einer umfassenden Möbelspende der Stadt Halle. Im Schuljahr 2009/10 nutzten wir nur die Räume des Flures A. Die Räume der Flure B und C dienten der Stadt Halle über Jahre als Möbellager geschlossener oder sich in Sanierung befindlicher Schulen, für uns seit Bezug des Schulobjektes, Dank der der Großzügigkeit der Stadtverwaltung, eine wahre "Fundgrube"! Die Einrichtung wird momentan auch noch mit Möbeln aus den Beständen verschiedener Unternehmen (u. a. Bundeswehr und Pfizer Pharma GmbH) ergänzt.

Hier ein (noch zu vervollständigender) visueller Rundgang:

 



Vorherige Seite: Unser Schulgelände
Nächste Seite: Öffnungszeiten