Diese Seite drucken

Konzept für ganztägigen Lernort

Als ganztägiger Lernort haben wir während der Unterrichtszeiten eine verlässliche Öffnungszeit von 6.30 bis 18.00 Uhr. Über ggf. abweichend Zeiten - zum Beispiel in den Ferien - werden Sie rechtzeitig informiert.

Gesicherten Erkenntnissen der Lernforschung folgend haben wir soweit wie möglich die Gliederung der Lerneinheiten im 45-Minutentakt aufgegeben.

Der Tagesablauf ist rhythmisiert: Phasen mit unterschiedlichen Anforderungen wechseln einander ab. Außerdem sind die Pausen großzügig dimensioniert. Die Aula, auch als Speisesaal genutzt, bietet soviel Plätze, dass in zwei Mittagspausen alle Schülerinnen und Schüler ein warmes Essen einnehmen können.
bereichern das Bildungsangebot und bieten die nötige Abwechslung.

Der Fachunterricht mit wenigen Wochenstunden (nicht selten nur einer einzigen), wird teilweise in Epochen mit täglich zwei Stunden durchgeführt.

Einen Überblick über das Leben und Lernen an der Saaleschule bietet auch der Wegweiser für Eltern (PDF-Datei als Download).

Da in unserer Schule staatlich anerkannte Abschlüsse erworben werden, richten wir uns insgesamt nach den gesetzlichen Regelungen des Landes Sachsen-Anhalt.

 


Vorherige Seite: Wie melde ich mein Kind an der Saaleschule an?
Nächste Seite: Standort